Lederpflege- und Reinigung

Leder ist ein ganz besonderes Material und bei der Reinigung und Pflege gibt es einiges zu beachten. Grundsätzlich gilt auch hier, dass jedes Mittel zuerst an einer versteckten Stelle auf Verträglichkeit getestet werden sollte. Zusätzlich stellt Leder so ziemlich die einzige Oberfläche dar, wo wir nicht uneingeschränkt Mikrofasertücher empfehlen können. Geht man mit einem zu groben Mikrofasertuch an das Leder oder reibt zu motiviert darauf rum kann es zu kleinen Schnitten und sogar zur Farbschichtablösung kommen. Also immer mit Vorsicht und Verstand arbeiten. (Wahlweise kann man bei Leder auch mit einem Baumwolltuch arbeiten). Wer einen Lederreiniger verwendet sollte später auch immer eine Leder-Emulsion ( z.B. Leather Infusion ) auftragen um das Leder wieder zu schützen und ein schnelles Verschmutzen zu unterbinden. Wenn die Verschmutzung nicht zu groß ist bietet sich die Wahl eines milderen Reinigers wie dem Insider an. Sollte das Ergebnis nicht zufriedenstellend ausfallen nutzt man den Leather Clean.