Mikrofasertücher

Die Mikrofaser hat gegenüber der Baumwollfaser gerade den Vorteil, dass sie je nach Konstruktion sehr unterschiedliche Eigenschaften hat und somit ein enorm vielseitiges Aufgabenfeld abdecken kann. 

Mikrofasertücher sollten bei max. 60°C, ohne Weichspüler, optimalerweise mit einem speziellen Mikrofaserwaschmittel gewaschen werden. Wenn die Tücher nicht extrem verdreckt sind empfehlen wir aber eher 30-40C°.

Das kräftige Ausschlagen nach dem Waschen stell die Mikrofasern wieder auf und vermeidet ein verkleben der Struktur.

Das Trocknen im Trockner kann die Lebenserwartung der Tücher verkürzen. Allerdings haben wir gute Erfahrungen gemacht wenn man die Tücher nur für ein paar Minuten bei niedriger Temperatur und im Programm " Mangelfeucht " antrocknet. So kann man sich das Ausschlagen sparen. Danach die Tücher an der Luft trocknen lassen.