Verarbeitungsschritte Eco Shield

Schritt 1: Gründliches Waschen des Fahrzeuges inkl. dem Gebrauch von Insektenentferner und Flugrostentferner, wenn nötig.

Schritt 2: Nachdem der Lack sauber ist, empfehlen wir die Anwendung von Knete inkl. Gleitspray, um letzte Verunreinigungen zu entfernen.

Schritt 3: Das Polieren mittels einer Finishpolitur um den Lack zu glätten. Sollte der Lack danach keinen perfekten Zustand haben sind ggf. vorher noch gröbere Polituren nötig. (Das Vorgehen ist vom Lackzustand abhängig)

Schritt 4: Das gründliche Entfetten mittels IPA/Wasser- Gemischs und geeignetem Mikrofasertuch. Ansonsten kann die Beschichtung sich nicht optimal mit der Oberfläche vernetzen.

Schritt 5: Das Verarbeiten des Eco Shields (vorher schütteln) mittels speziellen Applikationstüchern und je nach Bauteil mit oder ohne Applikatorblock. Am Anfang circa 10 Tropfen auf das Tuch, danach immer ca. 5 Tropfen nachlegen, wenn die applizierte Beschichtung sichtbar weniger wird. 

Schritt 6: Nach der Ablüftzeit von 3-5 Minuten mittels speziellem Tuch zur Abnahme keramischer Versiegelungen auspolieren. Solange bis keine Schlieren mehr zu sehen sind.

Schritt 7: Nun min. 30 Minuten aber nicht viel länger als 1 Std. warten und Schritt 5+6 wiederholen (ohne zu entfetten!)

Schritt 8:  Der Lack sollte nun nicht belastet werden und keine Feuchtigkeit abbekommen. Als Aushärtezeit empfehlen wir 24 Std. Umso länger umso besser die Performance.

 

Verarbeitungshinweise: 

- Nicht unter 15C° verarbeiten

- Empfehlung sind zwei Schichten

- Zwischen den Schichten min. 30 Min. warten aber nicht viel länger als 1 Std.

- Bauteil für Bauteil bearbeiten

- Nicht an frischen Applikationstücher und Abtragstüchern sparen. (pro Auto circa 3-6 Apllikationstücher und 5-10 Abtragstücher)

- Bei schon einmal geöffneten Flaschen die entstandenen Kristalle sorgfältig von der Flaschenöffnung entfernen. (können Kratzer auf dem Lack verursachen)

- Bei gutem Licht und in nach Möglichkeit staubarmer Umgebung verarbeiten.

 

Spätere Pflege: Das Reinigen mittels Pearl Rain Shampoo und Waschhandschuh sollte ausreichen um die Keramikbeschichtung wieder vollends funktionsfähig zu machen. Weiteres toppen via Sprühversiegelung ist nicht notwendig. Das Eco Shield muss nur sauber sein um zu funktionieren. Falls das Abperlverhalten abnehmen sollte einfach Waschvorgang wiederholen.

Alkalische Reiniger könnten die Keramik-Versiegelung angreifen!

Standzeit: Je nach Beanspruchung und Standort des Fahrzeuges circa 1 Jahr.

Arbeitsschutz: Schutzbrille, Schutzhandschuhe, Atemschutz

 

Hinweis: Diese Hinweise sind unverbindlich und sollen nur als Gedankenanstoß dienen. Die Ausführung geschieht auf eigene Gefahr und es wird keinerlei Haftung für Schäden an Mensch, Fahrzeug oder Umgebung übernommen. Zudem handelt es sich um unsere persönlichen Erfahrungen während der Anwendung dieses Produkts.

Die Vorgehensweisen entsprechend unserem persönlichem Vorgehen und wir zwingen niemanden genau so vorzugehen.